Brandschutzübung mit unserer Freiwilligen Feuerwehr
Gute und wichtige Vorbereitung für den Ernstfall

Am Montag ertönte im Rahmen einer Brandschutzübung die Alarmglocke im Schulgebäude und alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mussten sofort richtig reagieren. Ruhig und geordnet verließen alle das Gebäude und innerhalb von zwei Minuten war der Sammelplatz erreicht. Die Feuerwehr, die sich der Übungsannahme „Brand in der Schulküche mit vermissten Schulkindern und einer vermissten Lehrerin“ stellte, traf bereits wenige Minuten nach Alarmierung ein. Perfekt koordiniert und mit der nötigen Ruhe gingen die 30 Feuerwehrmänner ans Werk und so stand der erfolgreichen Übungsdurchführung nichts im Weg: die Wasserversorgung der Löschfahrzeuge wurde hergestellt, die vermissten Personen wurden gerettet und zur Freude der wartenden Kinder hieß es natürlich auch noch „Wasser marsch!“.
Am Ende waren sich alle einig: diese Übung war eine gute Vorbereitung und wichtige Erfahrung und gibt uns natürlich auch mehr Sicherheit für den Ernstfall, den wir hoffentlich nicht erleben werden.
Vielen Dank an unsere Freiwillige Feuerwehr für die tolle und verlässliche Zusammenarbeit!