Verkehrssicherheit
"Aktion Schutzengel"

Gerade am Schulbeginn ist das Thema Verkehrssicherheit ein sehr wichtiges in unserer Schule. Das Abgehen des Schulweges mit den Lehrkräften und der Exekutive und das Besprechen von Gefahrenstellen und richtiger Verhaltensweisen im Straßenverkehr als Fußgänger oder Schulbuskind sind zentrale Inhalte der Verkehrserziehung in den ersten Schulwochen.


Im Rahmen der „Aktion Schutzengel“ des Landes Niederösterreich besuchten Bürgermeister Gerhard Lueger und Vizebürgermeister Anton Teufl die Kinder unserer 1. Klassen. Dabei  überbrachten sie ihnen und auch allen anderen Schulkindern leuchtende Schutzengel-Bänder, die als Reflektoren verwendet werden können. Im Mittelpunkt ihrer Botschaft stand natürlich die Sicherheit am Schulweg. Die großen blau-gelben Plakate zur landesweiten Aktion stehen jedes Jahr zu Schulbeginn unübersehbar an markanten Stellen des Schulweges.


An dieser Stelle möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir alle während des gesamten Schuljahres unseren Beitrag leisten müssen, damit der tägliche Schulweg möglichst gefahrlos und unfallfrei gemeistert werden kann.