Spende für afrikanische Schule
Willkommen in Malawi!

So hieß es in den Religionsstunden der vergangenen Woche.
Marion Friedl verbrachte ein Jahr als Volontärin im afrikanischen Land Malawi. Volontär/innen sind Botschafter/innen für die Anliegen benachteiligter Kinder und Jugendlicher.
Durch Spiele, Fotos, Filme,
 Schulbücher- und hefte konnten unsere Schulkinder einen kleinen Einblick in den Schulalltag im riesigen Schul- und Jugendzentrum der Tsabango Primary School in Lilongwe gewinnen. Beeindruckt waren sie vor allem von der Schülerzahl von 150 Kinder pro Klasse (10.000 Kinder im gesamten Zentrum). Unterricht, Prüfungen und viele Freizeitaktivitäten finden daher zum Teil  
im Freien statt. Unser gesammeltes Sozialgeld der letzten beiden Jahre - insgesamt € 400 - wurde dieser Schule gewidmet und daher an Marion Friedl zur direkten Weiterleitung übergeben.
Zikomo kwambiri - Vielen Dank an Marion für ihr Engagement! 

 

Zur Erklärung:
VOLONTARIAT BEWEGT  ist eine Initiative von Jugend Eine Welt und der Salesianer Don Boscos zur Förderung von Freiwilligeneinsätzen und Zivilersatzdiensten im Ausland.

Engagierte Frauen und Männer haben über den Verein die Möglichkeit, in konkreter Solidarität ein Jahr in einem Land Afrikas, Asiens oder Lateinamerikas mitzuleben.

Als Freiwillige engagieren sie sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Straßenkinderprojekten, Jugendzentren, Schulen, Berufsausbildungszentren, Lehrwerkstätten und Kinderwohnheimen der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern. Sie leisten unterstützende Lehrtätigkeiten, assistieren im Bereich der Freizeitbetreuung und der offenen Kinder- und Jugendarbeit und engagieren sich so für die ganzheitliche Erziehung von Kindern und Jugendlichen nach dem Vorbild des italienischen Sozialpioniers Don Bosco.

https://www.volontariat.at/das-volontariat-im-ueberblick/