Schulbetrieb ab Montag, 7.12.
Ab Montag kehren wir in den Präsenzunterricht zurück

Liebe Eltern!

 

Nach den letzten herausfordernden Wochen starten wir am kommenden Montag wieder mit dem regulären Präsenzunterricht laut Stundenplan unter weiterhin strengen Hygienevorschriften:

 

-          Bisherige allgemeine Hygienevorschriften bleiben aufrecht: Mund-Nasenschutz verpflichtend für alle außerhalb der Klassenräume, Hände waschen/desinfizieren, Abstand halten, auf Atem- und Hustenhygiene achten und regelmäßiges Lüften

-          Schülertransport nach Plan (Maskenpflicht), Warteklasse wie bisher

-          Kontaktminimierung: Einlass/Verlassen weiterhin über die mittlerweile gewohnten beiden Eingänge, keine Durchmischung von Klassen während der Unterrichtszeit und den Pausen

-          Es finden weiterhin keine Schulveranstaltungen, wie Exkursionen, Projekttage außerhalb der Schule mehr statt.

-          Es sind auch weiterhin keine externen Personen erlaubt, d.h. nach wie vor keine Kooperationsstunden mit der Musikschule (keine Bläserklasse, keine Blockflötenstunden - stattdessen Zeichenunterricht, bitte trotzdem weiterhin zu Hause dranbleiben und üben), keine Rückenschule (2./3. Kl.), keine betreuten Turnstunden, ...

-          Turnunterricht: findet, wenn immer es möglich ist, im Freien ohne Umkleiden statt (kein Turngewand nötig) - bitte auf passende Kleidung achten, Bewegung im Turnsaal/in der Klasse nur unter besonderen Regeln (Abstand, Anpassung des Unterrichts an die Hygienebestimmungen - Atemhygiene)

-          Singen weiterhin nur im Freien

-          Unverbindliche Übungen: Englisch findet wie gehabt statt, Chor weiterhin leider nicht

 

Unterstützend zu diesen Vorgaben für einen ordentlichen und möglichst sicheren Schulbetrieb stehen an diesem Wochenende Testungen unseres gesamten schulischen Personals am Programm, was für den Start am Montag definitiv den Schutz und die Sicherheit aller an unserer Schule erhöht.

 

Außerdem wird es an allen Schulen Niederösterreichs eine neue Teststrategie mit Schnelltests für Schülerinnen und Schüler bei Verdachtsfällen geben – natürlich nur unter vorheriger Zustimmung der Eltern auf freiwilliger Basis. Weitere Details dazu erhalten Sie am Montag in schriftlicher Form.

 

Abschließend ist es mir ein Bedürfnis, mich bei Ihnen im Namen unseres Teams für die großartige Unterstützung, Zusammenarbeit und Flexibilität in den wirklich spannenden letzten Wochen zu bedanken. Besonderes Lob gebührt unseren Kindern für ihre Leistungen und ihr Durchhalten. Danke auch an die wirklich sehr engagierten Lehrkräfte für ihren unaufgeregten professionellen Einsatz in der Vorbereitung und Begleitung des „Distance-Learnings“ und der Kleingruppenbetreuung in der Schule.

 

Trotz der nötigen Vorgaben sind wir froh, am Montag wieder alle in der Schule willkommen zu heißen.

 

Bleiben wir auch weiterhin auf unserem gemeinsamen Weg durch diese außergewöhnliche Zeit.

 

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

 

Liebe Grüße

 

Ihr Direktor Thomas Seyrl