Elterninformation 21.12.
"Distance-Learning" von 7.1. bis 15.1.

Liebe Eltern!

 

Es steht uns nach Weihnachten ein weiterer Lockdown bevor, der nochmals dazu führt, dass ab Donnerstag, 7.1., für 7 Unterrichtstage bis einschließlich Freitag, 15.1., erneut nur ein eingeschränkter Schulbetrieb („Distance-Learning“, nur Betreuung und Lernbegleitung in Kleingruppen) stattfindet. Ab Montag, 18.1., ist dann wieder regulärer Schulbetrieb vorgesehen.

 

Das Lernpaket für die ersten zwei Tage (7.+8.1.) und alle notwendigen Materialen für das Lernen zu Hause bekommt Ihr Kind noch vor den Ferien mit nach Hause.

Das Abholen des zweiten Lernpakets (11.1.-15.1.) und die allfällige Abgabe von erledigten Aufgaben findet am Freitagnachmittag, 8.1., - mit dem nötigen Abstand und den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen - wieder im Garderobenbereich zu folgenden Zeiten statt (wie beim letzten Lockdown):

 

14.00 - 14.15 Uhr: 1a     

14.15 - 14.30 Uhr: 1b       

14.30 - 14.45 Uhr: 2a       

14.45 - 15.00 Uhr: 2b

15.00 - 15.15 Uhr: 3a     

15.15 - 15.30 Uhr: 3b      

15.30 - 15.45 Uhr: 4a       

15.45 - 16.00 Uhr: 4b

 

Es gilt dabei bitte wieder:

 

- Es wird grundsätzlich nur Lernmaterial abgegeben, das für das weitere Lernen zu Hause nicht mehr benötigt wird.

- Bei Geschwisterkindern kann ein Zeitfenster genutzt werden.

- Alle Schülerinnen und Schüler, die sich morgen in der schulischen Betreuung befinden, nehmen Abgabe/Austausch vor dem Verlassen des Schulgebäudes vor – in diesem Fall ist damit nachmittags kein Abgeben/Austauschen mehr notwendig.

 

Weitere genauere klassenbezogene Informationen in Bezug auf Abgabe/Austausch erhalten Sie falls notwendig noch von ihrem Klassenlehrer/ihrer Klassenlehrerin.

 

Wenn es für Sie nicht möglich ist, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, gibt es wie beim letzten Lockdown wieder die Möglichkeit der Anmeldung zur Betreuung in der Kleingruppe in der Schule. Die Betreuungszeit ist an allen Schultagen grundsätzlich von 7.30 Uhr bis 12.20 Uhr, wobei nach Absprache auch ein späteres Kommen bzw. ein früheres Entlassen möglich ist. Warteklassenbetreuung vor 7.30 Uhr und nach 12.20 Uhr ist ebenfalls nach Absprache möglich. Ein Schulbustransport (Fa. Brunner) ist nicht vorgesehen. Die angemeldeten Schülerinnen und Schüler betreten das Schulhaus bitte über den Eingang der Zentralgarderobe (Mund-Nasenschutz nicht vergessen und in diesem Zusammenhang bitte auch auf die nötige Maskenhygiene achten) und haben im Sinne der Lernbegleitung natürlich ihre Lern- und Arbeitsmaterialien mit.

 

Bei schon bekannten notwendigem Betreuungsbedarf, speziell für 7. + 8.1., bitte ich um verlässliche Kontaktaufnahme noch vor den Weihnachtsferien, danach dann bitte wieder bis spätestens um 9 Uhr am Vortag (per SchoolFox, per Mail: vs.ybbsitz@noeschule.at, per Telefon: 07443/86 386 oder 0650/60 64 064).

 

Zeigen wir bitte trotz dieser weiteren Herausforderung weiterhin die nötige Besonnenheit und Zuversicht.

 

DANKE für den Zusammenhalt und Ihre wertvolle Unterstützung.

 

Liebe Grüße

 

Ihr Direktor Thomas Seyrl